Beinmassage Behandlung Therapie

Die Beinmassage

Eine Beinmassage ist eine Gewebestimulation der Gliedmaßen unterhalb des Gesäß.

Der Masseur behandelt dabei vor allem die Oberschenkel und die Waden. Somit gehört die Beinmassage zu den Teilkörpermassagen.
Die wichtigste Indikation der Beinmassagen sind starke muskuläre Verspannungen der Oberschenkel-und Wadenmuskulatur durch Sport oder Überanstrengung oder nach Operationen. Hierbei werden ganz spezifische Massagegriffe verwendet um diese gezielt zu lösen.

Massage der Beine

Häufig werden Beinmassagen gegen Beschwerden oder Ansammlung von Gewebeflüssigkeit verwendet. Eine lokale Anwendung wie die Lymphdrainage hilft beispielsweise bei Lymphödemen. Diese können lokal sein oder auch das Kreislauf- und Lymphsystem des Körpers betreffen.

Die Gewebestraffung durch die Massage bei schwachem Bindegewebe oder bei Cellulite ist heute genauso Bestandteil der therapeutischen Beinmassage.

 

 

K

o

n

t

a

k

t

Chiropraktik- und Osteopathie-Zentrum Ebersberg

Sieghartstraße 3 
D-85560 Ebersberg bei München

Tel: 08092 / 24383

Verwenden Sie unser Kontakt FormularHier geht es zum Kontaktformular

x